Zuckerstücke

EAT ART – Zuckerstück von Kristiane Kegelmann (Foto: Caroline Prange)
EAT ART – Zuckerstück von Kristiane Kegelmann (Foto: Caroline Prange)
Kristiane Kegelmann (Foto: Pujan Shakupa)
Mehr Charisma geht nicht … Kristiane Kegelmann in ihrem Studio (Foto: Pujan Shakupa)

Spirit Berlin – Part 2: Unser Stopp bei Kristiane Kegelmann

Darf man das jetzt wirklich essen? „Ja, greift zu, zerstört, verzehrt das Werk!“ Kristiane Kegelmann fordert einen regelrecht dazu auf, dass man aktiv an der Transformation ihrer Installation mitwirkt. Ihre Kunst ist etwas ganz Besonderes: Sie macht „Eat Art„. So vollenden sich ihre Werke erst mit ihrer Zerstörung und Kurzlebigkeit und bleiben dennoch nachhaltig im Gedächtnis – als etwas Wundervolles …
Denn durch ihre Berufserfahrung in der Pátisserie und ihre persönlichen Vorstellungen von Qualität, Nachhaltigkeit und Geschmack sind Kristianes essbaren Kunststücke und Installationen auch „inhaltlich“ ein echter Traum, den man nicht mehr vergißt.

„Als Künstlerin erschaffe ich Kunst, die vergänglich ist. Meine performativen Installationen und Skulpturen, die zunächst auf visueller Ebene erfahrbar sind, offenbaren sich dem Betrachter später als essbare Erfahrung. Damit hinterfrage ich den festliegenden Rahmen des Konsums und stelle Essbares in den Kontext zeitgenössischer Kunst. Gerade der Kontrast zwischen dem äußeren, plastisch wirkenden Erscheinungsbild meiner Skulpturen und der wider erwarteten Möglichkeit, diese zu essen, zeichnet die Andersartigkeit und die Vielschichtigkeit meiner Arbeit aus. Dem Besucher soll meine Kunst als emotionales Erlebnis in Erinnerung bleiben.“

Wir haben Kristiane auf unserer Berlin-Tour in ihrem neuen Studio in der Danziger Straße 59 am Prenzlauer Berg besucht. Von hier aus realisiert sie regionale und internationale Projekte. Wir durften dabei sein, als sie gerade ein neues Projekt umsetzte und ihr bei der Arbeit zuschauen. Und das Allerbeste: Wir haben ein paar Zuckerstücke davon zum Probieren bekommen! Blöd nur, dass wir jetzt auf immer und ewig verdorben sind und eigentlich nur noch solche avantgardistischen Kunstwerke naschen möchten …

Mehr zu den großartigen Arbeiten von Kristianes Zuckerstücken auch unter: www.kristianekegelmann.com

Eat Art – Zuckerstücke von Kristiane Kegelmann (Foto: Pujan Shakupa)
Eat Art – Zuckerstücke von Kristiane Kegelmann (Foto: Pujan Shakupa)
Gegessen wird immer : Francesco Lonigro7
Foto: Francesco Lonigro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *